Wahl der Düsseldorfer
Kunstkommission 2021

Ubbo Kügler

Darum stelle ich mich zur Wahl:

Künstlerische Diskurse finden in der Regel in besonderen Räumen, wie bspw. Museen und im Internet, statt. Die Erfahrung der letzten 12 Monate zeigt noch einmal mehr, dass Themen, die uns Künstlerinnen und Künstlern wichtig sind, von uns in den öffentlichen Raum getragen werden müssen. Hier erreichen wir ein breiteres Publikum. Die Arbeiten können eine Art Agora initiieren: sie können temporäre Prozesse aufgreifen und darstellen, langzeitige Diskussionen herbeiführen, Orte der Auseinandersetzung, Identifikation und demokratischer Fortentwicklung sein. Die Diskussionen und Entscheidungen, die zu ihrer Installation führen, sollten transparent sein und gut kommuniziert werden. Diese Prozesse interessieren mich.
Menü